Der Verein WERFT e.V. besitzt eine langjährige Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit einer geistigen oder mehrfachen Behinderung.

Bereits 1995 haben wir im Rhein-Erft-Kreis das ambulant Betreute Wohnen (BeWo) aufgebaut und unterstützten behinderte Menschen bei ihrer selbständigen Lebensführung in einer eigenen Wohnung oder WG. Wir waren der erste Leistungsanbieter für ambulant Betreutes Wohnen im Kreis.

Daneben haben wir für unsere Klienten Ferienfreizeiten organisiert, die auch Menschen offen standen, die nicht von Werft betreut wurden.

Diese Tätigkeitsfelder hat der Verein Ende 2010 an die CuraCon Rhein-Erft-gGmbH übertragen. WERFT hat dazu die Gesellschaft zusammen mit dem Verein Perspektive Rhein-Erft-Kreis e.V. in Elsdorf gegründet.

Interessenten für das Betreute Wohnen wenden sich bitte direkt an die CuraCon Rhein-Erft-gGmbH.

Seit 2004 ist der Verein außerdem Träger einer Koordinierungs-, Kontakt- und Beratungsstelle (KoKoBe) für Menschen mit geistiger/körperlicher Behinderung im Rhein-Erft-Kreis. Hier können sich Betroffene und deren Angehörige über die verschiedenen Wohnformen, Betreuungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten, sowie Freizeitangebote informieren. Offene Sprechstunde für die KoKoBe in der Süd-West-Straße 16 in Bergheim ist donnerstags von 16 – 18 Uhr, Telefon: 0 22 71 – 98 44 51.

WERFT eV Süd-West-Straße 16 · 50126 Bergheim
Telefon: 0 22 71 – 98 45 00 · Telefax: 0 22 71 – 83 77 833
eMail info@WERFT-eV.de

 

Impressum

Logo Werft e.V.